Mitteilung aus dem Kreisvorstand

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Kamerad(inn)en,

Corona hat uns seit mehreren Monaten gezeigt, wie weltweit gesundheitliche, gesellschaftliche und wirtschaftliche Einschränkungen unser Leben bestimmen können; ein Ende ist möglicherweise erst abzusehen wenn es medizinische Maßnahmen gibt.
Wenn auch die Bundes- und Länderregierungen immer wieder Lockerungen erlassen, dürfen wir uns nicht darüber hinweg täuschen lassen, wie heimtückisch Covid-19 wirklich ist.
Der Landesvorsitzende hat mit Schreiben vom 22.06.2020 aufgrund aktueller Lage mitgeteilt, dass ab 29.06.2020 der Veranstaltungsbetrieb (VVag), unter Einhaltung der 6. BayIFSMV vom 19.06.2020 und der einschlägigen Hygienevorschriften, wieder möglich ist. Allen Untergliederungen wurde empfohlen, in Eigenverantwortung innerhalb der von der bayer. Landesregierung jeweils aktuellen Regelungen und ggf. künftigen Änderungsverordnungen zu folgen.
In Zeiten der Pandemie können wir nur dann erfolgreich Verbandsarbeit (VVag) durchführen, wenn jeder selbstverständlich Verantwortung für sich und seine Kamerad(inn)en übernimmt.
Dass Veranstaltungen (VVag) auf RK-, Krs-, Bez- und Ldsebene nicht nur aufgrund der Vorgaben zu Großveranstaltungen ausfallen müssen – ist von den Verantwortlichen in Eigenverantwortung zu regeln.

@ Darüber hinaus wird der KrsVorstand, aus Rücksicht auf die Gesundheit, weiterhin:

  • Termine/Veranstaltungen nur vereinbaren/zusagen
  • bzw. zugesagte Termine/Veranstaltungen nur wahrnehmenwenn sie nicht aufschiebbar sind.
    Eine Besprechung des KrsVorstandes ist nach der Sommerpause (Ende Sept. / Anfang Okt. 2020) angedacht.

Passt auf Euch auf, und bleibt gesund!

Der Kreisvorstand

Download-Link der nötigen Formulare für Veranstaltungen während der COVID-19 Pandemie:
(Stand: 06.10.2020)

Teilnehmerliste mit Telef.Nr.:            XLSX-Datei
Kontaktformular:                                   PDF-Datei
Hygiene-Checkliste:                              XLSX-Datei                     PDF-Datei

Hinweise aus dem Verband

Sehr geehrte Kamerad(inn)en,

allen nochmals die besten Wünsche für dieses Jahr, Energie, Zuversicht und vorallem Gesundheit sollen unser aller Begleiter sein….

Wo es bereits technisch möglich ist, Telefon- oder Videokonferenzen innerhalb der Vorstandschaft oder darüber hinaus abzuhalten,
bitten wir die TN-Listen durch den Leitenden mit den Vornamen / Namen aller Teilnehmer zu führen und durch Unterschrift
zu bestätigen.
Als Vermerk auf der TN-Liste genügt „Durchführung als Video-/Tel.-Konferenz“, anschl. an GS Donauwörth übermitteln…

Mit kameradschaftlichen Grüßen
Im Auftrag
gez.

Uwe Rimschneider
Organisationsleiter

Werte Kameradinnen, werte Kameraden,

der von der Bundesregierung in Zusammenarbeit mit den Ministerpräsidenten der Länder beschlossene „Teil-Lockdown“, der zum 02. November 2020 in Kraft getreten ist, hat natürlich auch Auswirkungen auf unsere Verbandsarbeit.
Ich weiß, dass dieses Jahr allen aktiven Reservistinnen und Reservisten durch ausgefallene Veranstaltungen bereits viel Geduld abverlangt hat, die exponentiell steigenden Infektionszahlen mit Covid-19 sprechen jedoch gegen jegliche Lockerungen sozialer Kontakte.
Niemand kann derzeit vorhersagen, wie sich das Infektionsgeschehen in den Wintermonaten entwickeln wird. Heute haben wir erstmals den Wert von 20.000 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden überschritten. Ein Großteil unserer Kameradinnen und Kameraden gehört zur Risikogruppe.
Mit dem angehängten Schreiben weist der Landesvorstand darauf hin, alle Präsenz-Veranstaltungen bis auf weiteres abzusagen.
Wer, wenn nicht wir Reservistinnen und Reservisten, sollen und können auch in diesen Zeiten ein Vorbild für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger sein und uns strikt an die gesetzlich verankerten Auflagen halten.

Bleiben Sie alle achtsam und gesund!
Mit kameradschaftlichen Grüßen

Ihr
Dr. Klemens M. Brosig

Oberst d.R.
Landesvorsitzender
Landesgruppe Bayern


[pdf-embedder url=”https://www.reservisten-nordschwaben.de/wp-content/uploads/2020/11/Schreiben-des-Landesvorstands-zum-Teil-Lockdown-vom-02.11.2020.pdf” title=”Schreiben des Landesvorstands zum Teil-Lockdown vom 02.11.2020″]

[pdf-embedder url=”https://www.reservisten-nordschwaben.de/wp-content/uploads/2020/06/Wiederaufnahme-der-Veranstaltungen-zum-29.06.2020.pdf” title=”Wiederaufnahme der Veranstaltungen zum 29.06.2020″]

[pdf-embedder url=”https://www.reservisten-nordschwaben.de/wp-content/uploads/2020/06/COVID19_Hygienekonzept_LGrpBY_Stand_22.06.2020.pdf”]

COVID19_Hygienekonzept_LGrpBY_AnlageA_Hygienecheckliste (Excel-Datei)

[pdf-embedder url=”https://www.reservisten-nordschwaben.de/wp-content/uploads/2020/07/COVID19_Hygienekonzept_LGrpBY_AnlageA_Hygienecheckliste_Ä.pdf”]


Auch als Exceldatei verfügbar: COVID19_Hygienekonzept_LGrpBY_AnlageA_Hygienecheckliste

[pdf-embedder url=”https://www.reservisten-nordschwaben.de/wp-content/uploads/2020/06/6.-BayIfSMV-vom-19.06.2020.pdf” title=”6. BayIfSMV vom 19.06.2020″]


[pdf-embedder url=”https://www.reservisten-nordschwaben.de/wp-content/uploads/2020/06/Schießsport-während-der-Corona-Krise-2020-06-04-1.pdf” title=”Schießsport während der Corona-Krise 2020-06-04-1″]

[pdf-embedder url=”https://www.reservisten-nordschwaben.de/wp-content/uploads/2020/05/BSSB-Info_-_Aktuelles_zur_Covid-19-Pandemie_-_Stand_13-05-2020-1.pdf”]

 


 

 

Zur Information und Bitte um Weitergabe / Bekanntgabe in euren Bereichen (gerne auch per Whatsapp)!
 

Die GeschStelle Reservistenverband ist vorerst weiterhin personell besetzt (auch im Falle einer etwaigen Ausgangssperre).
Aber ebenso wie die Agentur für Arbeit (AfA) Donauwörth nur für alle Mitarbeiter im Schleusenbetrieb zugänglich.
 
Es ist auch nicht von einer Komplettschließung des Gebäudes auszugehen, da die AfA eine systemrelevante Bundeseinrichtung ist.
 
Wir halten Sie / Euch auf dem Laufenden!
 
Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

gez.
 
Uwe Rimschneider
Organisationsleiter

Hinweise Reserve / Bundeswehr

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,

wie Sie wahrscheinlich schon vermutet haben wird die kommende DVag S-17 Ausbildung im AGSHP aus bekannten
Gründen (Covid-19) ausfallen.

Es wird vorerst auch keine Alternative angeboten.
Ich bitte um Ihr Verständnis.

Bleiben Sie Gesund!

Mit kameradschaftlichen Grüßen
Im Auftrag

Genthner
Hauptfeldwebel und FwRes DILLINGEN

Ausbildungstag am 24.10.2020 abgesagt; dafür zwei AGSHP-Ausbildungen am 23.10.2020 und 13.11.2020 geplant; siehe hierzu:

Jahresplanung 2020_8. Änderung wg. Covid-19    (Jahresplanung 2020_8. Änderung wg. Covid-19)
Einladung durch die GeschStelle Donauwörth

Zur Info und Weitergabe / Bekanntgabe!

Update vom 23.04.2020

[pdf-embedder url=”https://www.reservisten-nordschwaben.de/wp-content/uploads/2020/04/Lageaktualisierung_Res.pdf”]

 

Update 02.04.2020

Nach jetzigem Stand sind alle Vorhaben bis einschließlich 01.06.2020 abgesagt, dies betrifft auch unsere DVag’s im Mai.

Sehr geehrte Damen und Herren,
gemäß Anordnung stvKdr RegStTerrAufg SÜD sind alle DVag’s bis einschließlich 30.04.2020 abzusagen.
Dies betrifft in unserem Bereich das AGSHP am 03.04.2020 und das Schießen am 25.04.2020.
Ich selber werde im Zeitraum heute bis 19.04.2020 nur sporadisch im Büro sein.

Mit kameradschaftlichen Grüßen
Im Auftrag

Genthner
Hauptfeldwebel und FwRes DILLINGEN

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

die Corona-Krise greift weiter um sich. Jetzt ist Solidarität gefordert. Die Bundesministerin der Verteidigung hat in ihrem gestrigen Tagesbefehl die besondere Bedeutung der Reserve herausgehoben und das Potential der beim Reservistenverband organisierten Reservisten besonders betont. Eines steht m.E. eindeutig fest: Die Reserve wird eine wichtige Rolle spielen.

Die Bundeswehr organisiert sich für den Hilfseinsatz. Dabei können sich auch nicht beorderte Reservisten, die die Bundeswehr im Bereich der beorderungsunabhängigen Reservistenarbeit unterstützen und bei der Bewältigung der Krise mithelfen wollen, melden.

Wenn Sie sich melden wollen, nutzen Sie bitte die Excel-Datei (hier der Link zur Excel-Datei) und füllen sie diese komplett aus. In weniger als 48 Stunden sind über 2.500 Meldungen eingegangen. Daher können aktuell nur Meldungen bearbeitet werden, die diese Datei nutzen.

Freiwillige Meldungen bitte an das Personalamt senden: Reserve.hilft@bundeswehr.org

Die Meldungen werden dort zentral gesammelt und ausgewertet. Die Dienststelle kommt bei Bedarf auf Sie zu.

Hier noch eine Telefon-Nr.:  0800 724 6856 Beorderte Kameraden wenden sich bitte an ihren Truppenteil.

Bitte gebt diese Informationen im Kameradenkreis weiter.


[pdf-embedder url=”https://www.reservisten-nordschwaben.de/wp-content/uploads/2020/03/Anschreiben-CORONA_2.pdf”] [pdf-embedder url=”https://www.reservisten-nordschwaben.de/wp-content/uploads/2020/03/Anlage_E.pdf”]