Hinweise aus dem Verband

Zur Information und Bitte um Weitergabe / Bekanntgabe in euren Bereichen (gerne auch per Whatsapp)!
 

Die GeschStelle Reservistenverband ist vorerst weiterhin personell besetzt (auch im Falle einer etwaigen Ausgangssperre).
Aber ebenso wie die Agentur für Arbeit (AfA) Donauwörth nur für alle Mitarbeiter im Schleusenbetrieb zugänglich.
 
Es ist auch nicht von einer Komplettschließung des Gebäudes auszugehen, da die AfA eine systemrelevante Bundeseinrichtung ist.
 
Wir halten Sie / Euch auf dem Laufenden!
 
Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

gez.
 
Uwe Rimschneider
Organisationsleiter

Hinweise Reserve / Bundeswehr

Zur Info und Weitergabe / Bekanntgabe!

Update vom 23.04.2020

Lageaktualisierung_Res

 

Update 02.04.2020

Nach jetzigem Stand sind alle Vorhaben bis einschließlich 01.06.2020 abgesagt, dies betrifft auch unsere DVag’s im Mai.

Sehr geehrte Damen und Herren,
gemäß Anordnung stvKdr RegStTerrAufg SÜD sind alle DVag’s bis einschließlich 30.04.2020 abzusagen.
Dies betrifft in unserem Bereich das AGSHP am 03.04.2020 und das Schießen am 25.04.2020.
Ich selber werde im Zeitraum heute bis 19.04.2020 nur sporadisch im Büro sein.

Mit kameradschaftlichen Grüßen
Im Auftrag

Genthner
Hauptfeldwebel und FwRes DILLINGEN

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

die Corona-Krise greift weiter um sich. Jetzt ist Solidarität gefordert. Die Bundesministerin der Verteidigung hat in ihrem gestrigen Tagesbefehl die besondere Bedeutung der Reserve herausgehoben und das Potential der beim Reservistenverband organisierten Reservisten besonders betont. Eines steht m.E. eindeutig fest: Die Reserve wird eine wichtige Rolle spielen.

Die Bundeswehr organisiert sich für den Hilfseinsatz. Dabei können sich auch nicht beorderte Reservisten, die die Bundeswehr im Bereich der beorderungsunabhängigen Reservistenarbeit unterstützen und bei der Bewältigung der Krise mithelfen wollen, melden.

Wenn Sie sich melden wollen, nutzen Sie bitte die Excel-Datei (hier der Link zur Excel-Datei) und füllen sie diese komplett aus. In weniger als 48 Stunden sind über 2.500 Meldungen eingegangen. Daher können aktuell nur Meldungen bearbeitet werden, die diese Datei nutzen.

Freiwillige Meldungen bitte an das Personalamt senden: Reserve.hilft@bundeswehr.org

Die Meldungen werden dort zentral gesammelt und ausgewertet. Die Dienststelle kommt bei Bedarf auf Sie zu.

Hier noch eine Telefon-Nr.:  0800 724 6856 Beorderte Kameraden wenden sich bitte an ihren Truppenteil.

Bitte gebt diese Informationen im Kameradenkreis weiter.


Anschreiben-CORONA_2
Anlage_E