EINLADUNG

SiPol-Veranstaltung, https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/ozl5l

Die deutsche Sicherheitsarchitektur nach dem Ende des Kalten Krieges

ZEITZEUGEN-Gespräch mit Generalinspekteur a.D., General a.D. Dr. Klaus Naumann

Freitag, 28. Mai 2021 – Beginn: 19:00 Uhr, Online

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Herausforderungen für die Sicherheit Deutschlands sind mit dem Ende des Kalten Krieges nicht weniger geworden – im Gegenteil. Obwohl von Freunden und Verbündeten umgeben, muss sich die Bundesrepublik neuen Bedrohungslagen stellen. Ob dem anwachsenden internationalen Terrorismus, häufig organisiert aus den Territorien von Failing States, oder der langsamen Entwicklung von einer unipolaren Weltordnung hin zu einer stärker multipolar geprägten Welt.

 

All diese Herausforderungen und Transitionen hat General a.D. Dr. Klaus Naumann in unterschiedlichen Funktionen begleitet, analysiert und mitbeantwortet. So sprechen General a.D. Dr. Klaus Naumann und Professor Eberhard Grein über die Umbrüche nach dem Ende des Kalten Krieges, die Entwicklungen und Transformationen sowie über die Frage, welche Antworten Deutschland, die EU und die NATO darauf entwickeln sollen.

 

Besuchen Sie uns online, zur Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

 

https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/ozl5l

 

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

 

Elisabeth Tsiaoussi Dipl.-Pol.

Bürosachbearbeiterin / Landesgeschäftsstelle Bayern