Sehr geehrte Kameraden,

die RK Wertingen, führt im Rahmen ihres monatlichen Vereinsabend am 03.03.2020, ab 19.30 Uhr eine Vortragsabend
im Schloss Wertingen durch und lädt hierzu ganz herzlich ein.

Der Gastreferent, Herr Peter Engelbrecht, wird mit seinem Beitrag: „Werk Kuno“, erläutern, wo Hitlers Geheimwaffe
gebaut wurde. Es handelt sich hierbei um eine geschichtliche Aufarbeitung, über den Zusammenbau und die Endmontage
des Strahljagdflugzeuges Me 262, unter der Mithilfe von Häftlingen und Kriegsgefangenen während des
Zeitraums 1944/45 im nordwestlichen Landkreis Augsburg.

Über dieses Thema wurden mehrere Berichte in der örtlichen Heimatzeitung veröffentlicht. Zu den
Recherchen des Vortragenden gehören auch die Aussagen von noch lebenden Zeitzeugen.

Die RK Wertingen will diesen besonderen Vortrag über die Grenzen ihrer RK hinaus der Öffentlichkeit anbieten.
Deshalb konnte sie auch den großen Saal des Wertinger Schlosses zur Verfügung gestellt bekommen.

mkg
Wölfel Werner
Vorsitzender, Kreisgruppe Schwaben-Nord