Es ist die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht: Bayerns Bau- und Verkehrsminister Hans Reichhart hat auf Schloss Höchstädt drei verdienten Bürgern aus Schwaben Auszeichnungen ausgehändigt. Einer davon ist Werner Wölfel. Er erhielt die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland des Freistaates Bayern. „Sie haben viel Zeit dafür investiert, sich für Ihre Mitmenschen und das Allgemeinwohl einzusetzen. Wir brauchen Menschen wie Sie, um unser Gemeinwesen lebenswert zu machen und den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft zu stärken“, so Reichart. Und: weiter: „Werner Wölfel bringt sich seit Jahrzehnten in der Reservistenarbeit weit über das normale Maß hinaus ein und hat sich sowohl im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. und seiner Landesgruppe Bayern als auch in der Bayerischen Kameraden- und Soldatenvereinigung e.V. engagiert“, schloss der Minister seine Laudatio.

stmg/eg