KrsVors W. Wölfel konnte im Schloss in Rain a. Lech zur Tagung der Kassenwarte und Revisoren interessierte Teilnehmer, den Landesschatzmeister Josef Tschuri den KrsOrgLtr Uwe Rimschneider, KrsRevisor Bernhard Schildenberger sowie Teile seines Kreisvorstandes begrüßen.

Landesschatzmeister Josef Tschuri, freute sich über die zahlreiche Teilnahme der Kassenwarte und Revisoren und vertiefte in einem kurzweiligen Vortrag das Finanzwesen des Reservistenverbandes.

Nach dem Finanzwesen ist der Vorstand einer Gliederung für die Rechnungslegung verantwortlich; er haftet gesamtschuldnerisch. Der Zweck der Rechnungslegung ist der Nachweis der Herkunft und Verwendung der Eigenmitttel; deren Durchführung obliegt dem gewählten Kassenwart.

Kreisrevisor Bernhard Schildenberger, gab das Resultat der ausgewerteten Prüfberichte 2015 bekannt und bemerkte auf was im besonderern zu achten ist. Vor einer Neuwahl des gesamten Vorstandes und vor einer Nachwahl eines zurückgetretenen Kassenwartes erfolgt eine Teiljahresprüfung. Nach einer Teiljahresprüfung wird das restliche Kalenderjahr geprüft. Das Gesamtergebnis der vorgelegten Prüfberichte war sehr gut und läßt auch künftig immer bessere Resulate erwarten.

Bei der anschließenden Aussprache kam auch wiederholt der Prüfbericht zur Sprache. J. Tschuri teilte hierzu mit, dass die am 21.11.2015 neu gewählten Bundesrevisoren über einen Modifizierung nach- denken um den Bericht soweit möglich, zu vereinfachen.

Mit der Bitte, Muster für Prüfberichte, Jahresabschluss und Wirtschaftsplan nochmals zu übersenden, schloss die wiederum hochinformative Veranstaltung.

Bild u. Text: KrsVors Werner Wölfel