im Rahmen der freiwilligen Reservistenarbeit führte die RK Neuburg a. d. Donau zur Förderung militärischer Fähigkeiten einen militärischen Vielseitigkeitswettbewerb als Mannschaftswettbewerb durch.

DIe RK Dillingen a. d. Donau, die RK Wortelstetten, sowie KrsVors Werner Wölfel und stvKrsVors und BeauftrMA Wolfgang Zinnecker nahmen auf Einladung durch den RK-Vors aus Neuburg a. d. Donau, Gerhard Hausmann, an der anspruchsvollen Veranstaltung teil.

Auf einer Wettkampfstrecke von 15 km waren mit einem Marsch zu Fuß 10 Wettkampfstationen anzulaufen und zu bewältigen:

  • orientieren im Gelände
  • Sanitätsdienst aller Truppen
  • Checkpoint
  • Bogenschießen
  • Gebrauch von Karte und Kompass
  • Überwinden von Hindernissen mittels Seilsteg / ZMZ mit THW
  • ZMZ mit der Feuerwehr
  • ZMZ mit THW; Überwinden von Hindernissen
  • Fragen zur aktuellen Sicherheitspolitik / Schießen
  • Gefechtsdienst aller Truppen

Der anspruchsvolle Wettkampf erinnerte die Teilnehmer an vergangene Tage, wo auch in Nordschwaben solche Wettkämpfe noch stattfanden; ggf. sollte auch bei Wettkämpfen in Nordschwaben wieder o. a. Anforderungen der IGF und KLF eingebaut werden.

Text und Bild(er): KrsVors Werner Wölfel