da staunte Werner Wölfel, nicht schlecht, als der Reservistenmusikzug Nordschwaben “König Ludwig”, mit einem eigens durch Hans Rexel komponierten Marsch “Der Wölfel”, musikalische Glückwünsche überbrachte. Sein Kreisvorstand (Marcus Müller, Wolfgang Zinnecker, Klaus Langer, Ralf Hoppen, Wolfgang Stegmüller), der frühere KrsSchatzmeister Markus Gail, Kreisorganisationsleiter Uwe Rimschneider und Bürosachbearbeiterin Frau Waltraud Mayer, sowie der Traditionsverband BKV-Donau-RIes mit dem Krsvors Manfred Färber und dem KrsSchatzMstr Josef Wollinger, schlossen sich den Glückwünschen zum 60. Geburtstag an. Seine Frau Marianne hatte es gut verstanden, das Ganze “fast” geheim zu halten; so war die gedachte Überraschung gut gelungen und die Freude des Jubilars groß.
Schriftliche Glückwünsche konnte “Werner” als Schriftführer der LdsGrp Bayern auch vom Landesvorsitzenden (Prof. Dr. Friedwart Lender) und der Landesgeschäftsstelle in München entgegen nehmen. Landesrevisor Otto Lang, übergab im Auftrag persönlich das Geschenk der Landesgruppe Bayern.

Auch der Vorsitzende des Traditionsvereines (SRK Riedlingen), Josef Reichensberger legte besonderen Wert darauf, seinem LANA-Motorradkameraden zum Runden zu gratulieren und brachte dem Anlass entsprechend Hard- und Software mit.

Zahlreiche Gratulanten überbrachten mittels Telefon, E-Mails und/oder Glückwünschkarte(n), Geburtstagsgrüße zum Ehrentag: voran die Bezirksgeschäftstelle (Robert Kölnberger und Claudia Mittring), die eigene RK Riedlingen (Karl Würth) sowie die RK Wemding (Robert Kohl und Werner Schreck); wo Ihm alle für das neue Lebensjahrzehnt alles Gute,  besondere Gesundheit, Glück und ein langes Leben wünschten.

Text und Bild(er): KrsGrp Schwaben-Nord