Die diesjährige Abschlussveranstaltung im Rahmen der AKRO/AKRU mit Mannschaften hatte uns zu einem namhaften Autohersteller, als wertschöpfungsorientiertes und synchrones Unternehmen, im Raum Ingolstadt geführt. Mit 30 Teilnehmern erfuhr die Tagesfahrt eine  mehr als zufriedenstellende Beteiligung; alle angebotenen Plätze waren ausgeschöpft worden.

 

Mit einer Überblicksführung durch die Produktion erlebten die Teilnehmer hautnah den gesamten Produktionsablauf eines Audi-Pkw mit. Sie wurden in einem Eingangsbriefing über wissenswertes aller Audi-Standorte und das Stammwerk Ingolstadt informiert.

Im Karosseriebau erlebten sie dann das faszinierende Ballett der Schweißroboter und begleiteten abschließend die lackierte Karosse durch die Endmontage.

 

Text: W. Wölfel

Bild: T. Resch