Worte unseres Präsidenten, Oberst d. R. Oswin Veith, MdB

und seiner Stellvertreter, Dr. Karl Heinz – Brunner, MdB und Tobias Zech, MdB

an die Basis:

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kameradinnen und Kameraden,
liebe Mitglieder,

diesen Brief schreiben wir Ihnen, weil die aktuelle Situation in der Bundeswehr auch Auswirkungen auf das Innenleben unseres Verbandes hat, denn die meisten von uns waren Soldat und fühlen sich tief mit der Bundeswehr und ihren eigenen Waffenfarben verbunden. Deshalb geht jeder von uns mehr oder weniger emotional betroffen mit der öffentlichen Diskussion um, und hat auch seine ganz persönliche Sicht der Dinge – und das ist auch völlig in Ordnung…

mehr lesen:

Bericht: VdRBw