Servicestation Donauwörth stellte neue Bekleidungskonzeption vor

Den Leiter der LHBw Servicestation Donauwörth, Herrn Uwe Schmid, konnte die Kreisgruppe Nordschwaben zu einem Infovortrag über das neue Bekleidungswesen in den Räumen der LHBw gewinnen. Der Einladung folgten 28 interessierte Reservisten. Nach der Begrüßung durch den stellvertretenden Kreisvorsitzenden Wolfgang Zinnecker, stellte Herr Schmid die LHBw vor. Er ging auch speziell auf die Belange der Reservisten ein und erklärte Ihnen an Hand von Beispielen was sich alles in Bezug auf die jetzige LHBw gegenüber den früheren Bekleidungskammern der Bundeswehr geändert hat. Fragen von den Reservisten zum Ablauf, wie Sie an ihre Bekleidung kommen oder tauschen können wurden erörtert sowie auf das Bindeglied zwischen der LHBw und den Reservisten auf den bei der Veranstaltung auch anwesenden FwResAngel von Nordschwaben Stabsfeldwebel Andreas Gallbrecht verwiesen.
Nach Vortrag und den Infos bot Herr U. Schmid ein kleine Betriebsbesichtung in der Servicestation Donauwörth an und erklärte den Reservisten wie in den verschiedenen Räumen die Abläufe der Ein- und Auskleidung sowie der Tausch von Bekleidung vor sich geht. So konnten die anwesenden Reservisten zu ihrer vollsten Zufriedenheit informiert werden.

Die interessierte und intensive Fragestellung sowie Diskussion der Teilnehmer bei der Veranstaltung zeigte dass weitere Veranstaltungen dieser Art angeboten werden sollten.

Bild: LHBw Donauwörth, Uwe Schmid
Text: stvKrsVors Wolfgang Zinnecker